Zwei Welten - Die zehnte Generation von Michael G. Spitzer

27.11.2017

Traumhaft schönes Buch mit Leidenschaft und viel Gefühl

Zwei Welten - Die Zehnte Generation

#WERBUNG: Mit einem Klick auf das Bild kommt ihr zum Buch

Inhalt:

In einem Verbund von magisch begabten Menschen wird alle zehn Generationen ein Kind geboren, bei dem die Fähigkeiten besonders stark sind. Als die 17-jährige Charlotte Shearer in diese Gesellschaft eingeführt wird, beginnt für sie ein neues, von ungewohntem Wohlstand geprägtes Leben. Doch schon bald muss sie erkennen, dass dieser Luxus ein Opfer von ihr verlangt, welches sie nicht zu bringen bereit ist. Um dieser Forderung entgegentreten zu können, bleibt ihr keine andere Wahl: Charlotte muss ihre Fähigkeiten einsetzen.

Meinung:

Vorab muss ich sagen: Das Buch hat meine Vorstellung im positiven Sinn komplett übertroffen. Könnte man hier mehr Sterne vergeben, ich würde es tun.
Michael G. Spitzer hat es geschafft mich mit seinem wirklich tollen und flüssigen Schreibstil in eine komplett andere Welt zu entführen. Vielen Dank für diese wundervollen Lesestunden, ich habe jede Minute genossen. es war das beste was ich seid langem gelesen habe von daher ist das Buch eine absolute Leseempfehlung.
Charlotte ist eine Halbwaise und wird mit ihren 17 Jahren von Ihrer Mutter in aller Strenge erzogen und muss bei geringsten Widerstand mit entsprechend harten Strafen rechnen. Ihr Bruder Daniel holt sie von Ihr weg und bringt Sie in eine völlig neue Welt, wie sie sie noch nie vorher erlebt habt. Durch diese Gesellschaft erfährt Sie, das sie etwas besonderes ist. Sobald sie ihre Volljährigkeit erreicht, wird sie eine besondere Gabe erhalten durch die sie alles verändern soll, so sagen es die Schriften. Sie fühlt sich wohl, aber ist es das wirklich was sie will? Immer wieder wird über Ihren Kopf weg entschieden was sie zu tun und zu lassen hat und fühlt sich unterdrückt. Sie merkt das sie es ändern muss, egal was die Gesellschaft sagt und egal gegen welche Regeln Sie verstößt. Wird sie es schaffen und mit welchen Verlusten muss sie rechnen? Eins ist sicher: Charlotte muss ihre Gaben einsetzen um alles zu erreichen, sowie Höhen und Tiefen durchstehen, an sich zweifeln, aber sie wird auch wieder gestärkt durch die Freundschaft und den Zusammenhalt ihrer liebsten.
Mit der Protagonistin Charlotte hat der Autor eine wirklich tolle Person erschaffen. Ich habe mit Charlotte gelitten, gelacht, geweint aber auch geschmunzelt. Sie erlebt in diesem Buch so eine starke Entwicklung was wirklich fantastisch war. Man ist regelrecht an das Buch gefesselt so das es unmöglich war nur mal ,,kurz" weiterzulesen.
Ich hatte mir schon das Ende gut vorstellen können, aber da kam eine unerwartete Wendung die man nicht vorher sehen konnte.